Die nächste Hitzewelle lässt uns nicht schlafen

Die nächste Hitzewelle kommt bereits in der nächsten Woche. Steigende Temperaturen gehen auch auf Kosten der Schlafqualität, besonders, wenn die Nachttemperaturen nicht unter 20 Grad fallen. Hitze hat negative Folgen für die Gesundheit, wie etwa einen erhöhten Flüssigkeitsverlust und höhere UV-Belastung. Dabei verlieren Frauen und Ältere überdurchschnittlich viel Schlaf. Frauen schlafen bei gleicher Temperatur ca. 25 % weniger als Männer, fand jetzt eine Studie (Rising temperatures erode human sleep globally, Kelton Minor) raus. Um einschlafen zu können, muss sich der Körper erst abkühlen Das ist bei heißen Temperaturen schwieriger, der Schlafzeitpunkt verschiebt sich bei Hitze nach hinten. Die langen warmen Abende laden außerdem dazu ein, erst spät zu Abend zu essen oder das Workout deutlich nach hinten zu verlegen, wenn es sich ein wenig abgekühlt hat.

Wer nicht zum Sport geht, greift dann gerne zwecks Abkühlung zu einem kalten Bier oder einem kühlen Rosé. Klar, das macht total Sinn, kann aber gleichzeitig dafür sorgen, dass man schlechter schläft.


Was hilft bei heißen Temperaturen:

  • Lüften Sie nur von 4 Uhr bis 8 Uhr Morgens

  • Schließen Sie danach die Rolläden oder Jalousien und lassen das Fenster nur ein kleines Stück auf. So bleibt die Wohnung kühl.

  • Kurz vor dem Schlafengehen nocht mal kurz lauwarm duschen - nicht kalt.

  • Versuchen Sie mit einem Ventilator die Luft etwas zu erfrischen.

  • Verbannen Sie alle Technik aus dem Schlafzimmer. Laptops oder Smartphones, die du über Nacht aufladen willst, produzieren Hitze, die wiederum unnötig die Umgebung aufwärmen.

  • Versuchen Sie

mit Lavendel, und anderen natürlichen Pflanzenstoffen, wie Passionsblume und Zitronenmelisse die Einschlafphase anzukurbeln.

  • Wenn die Zimmertemperatur zu hoch ist und Ihre Körpertemperatur auch, versuchen Sie es mal mit einem Wadenwickel, der zieht die Hitze aus dem Körper.

Jetzt können wir nur noch eine gute Nachtruhe wünschen.


Mehr zum Thema Schlaf in unserem virtuellen Kompakt-Workshop am 20., 21. August

Anmeldung hier


0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen