Gehen ist gesund, nicht nur für die Beine

Das ganze Jahr über entschließen sich Menschen dazu den Jakobsweg zu gehen. Gläubige oder Nichtgläubige. Millionen sind ihn schon gegangen und nicht selten und besonders nach Harpe Kerkelings Buch, wurden wichtige Erkenntnisse aus dem Weg gewonnen. Ich habe mich jahrelang gefragt, was diesen Weg so besonders macht. Jetzt habe ich es erkannt. Denn, der Jakobsweg – oder jede andere Pilgerweg oder anspruchsvolle Wanderweg verkörpert das Prinzip von Lifenergy.Healthcare in Reinform.


Gehen ist biomechanisch gesehen eine Sensation. Kein anderes Lebewesen in unserer Gewichtsklasse bewegt sich sparsamer fort. Denn Gehen ist eine motorisch anspruchsvolle Tätigkeit, sie erfordert Koordination und Gleichgewichtssinn. Während andere Säugetiere fast von Geburt an durch die Welt springen, brauchen menschliche Kinder ein Jahr, bis sie sich auf zwei Beinen bewegen können. Dadurch hat das Gehen die Entwicklung der

Menschen zu sozialen Wesen verstärkt. Und es scheint, als hätten unsere Vorfahren das von jeher geahnt. Seit der Mensch Geschichte schreibt, ist Gehen ein Schlüssel der menschlichen Selbstdeutung und Gesunderhaltung. Für Aristoteles war der aufrechte Gang ein Zeichen der "Teilhabe am Göttlichen". Denn beim Gehen findet der Mensch zu sich selbst, zurück in seinen Naturzustand, zurück zur Balance.


„In Bewegung zu kommen, um Ruhe und Balance zu finden“

Wer rennt, wird irgendwann von der Ermüdung seiner Muskeln gestoppt. Außerdem kann er nicht die Schönheit der Natur mitnehmen, er ist zu rastlos, um den Gedanken Ruhe zu geben. Gehen hingegen können Menschen praktisch beliebig lange. Gehen ist gerade das Tempo, für das der Mensch gemacht ist. Seine Mechanik und sein Stoffwechsel sind wie geschaffen dafür, immer weiterzugehen. Gehen ist gesund, kann auch die Heilung von Krankheiten unterstützen, das haben wissenschaftliche Studien bewiesen. Gehen beschert viele der positiven Effekte sportlicher Aktivität – ohne Strapazen für den Bewegungsapparat und den Kreislauf. Sinne und Gehirn nehmen die wechselnde Szenerie beim Gehen auf, ohne davon überwältigt zu werden. Wir werden auf sanfte Weise angeregt und motiviert.

„Gefühle beruhigen sich und Gedanken kommen voran, wenn der Körper vorankommt“

Das ist eine sehr aktuelle Erkenntnis. Denken, Fühlen und Wahrnehmen sind keine rein geistigen Prozesse, sondern auch körperliche, lautet auch das Paradigma von Lifenergy.Healthcare.

Auch in der Psychotherapie kennt man die reinigende, befreiende Wirkung des Gehens. Es gibt eine ganze Reihe von Therapieangeboten, die das Gehen als Heilmittel anwenden. Die sanfte Bewegung des Gehens beflügelt nicht nur Geist und Seele, sie ist eine Wohltat für den ganzen Körper. Gehen ist einfach, es kostet nichts, fast jeder kann es, fast überall, und fast jedem tut es gut, bis ins hohe Alter.

Und durch das ständige einen Fuß vor den anderen setzen, ohne durch Social Media abgelenkt zu werden, kommt auch unser Verstand zur Ruhe. Er macht im wahrsten Sinne Urlaub vom Alltag, kann sich wieder auf sich selbst konzentrieren, wird ruhig und scharf. Deshalb sind auch die Unterhaltungen auf dem Pilgerweg oft so „inhaltsvoll“. Denn, ist der Verstand ruhig, kann sich das Bewusstsein für eigene Empfindungen schärfen.


„In der Bewegung finden wir Ruhe im Geist und in der Seele“

Beim Pilgern ist der Weg das Ziel – egal ob man unterwegs nach Abstand vom Alltag, nach dem Lebenssinn oder wieder frischen Mut finden möchte oder die Nähe zu Gott sucht. Für die meisten Menschen ist Pilgern ein Suchen und Finden, eine Meditation und eine Quelle der Kraft. Zur Ruhe kommen, Lebensenergie auffrischen und frische Lebenskraft tanken, Schritt für Schritt, Atemzug für Atemzug, erfahren wir die Natur und unseren Körper mit allen Sinnen und kommen so in Balance. Schon Hippokrates sagte: „Bewegung ist die beste Medizin.“ Und wir bei Lifenergy Healthcare sagen das auch. Für Körper, für die Psyche, für den Verstand und für die Seele ist Gehen ein Allheilmittel. Vielleicht ist deshalb auch der Jakobsweg so beliebt.


Ursula Becker-Peloso


0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hallo Bani!